Team Wallraff schreckt auf

Empörung, Protest, …: die Wogen schlagen hoch, angesichts der Enthüllungen, der  RTL-Undercover-Reporter Pia Osterhaus und Günter Wallraff  in ihrer Reportage.  In dieser Fülle und Deutlichkeit sind  Missstände in deutschen Pflegeheimen bisher nicht ans Tageslicht gebracht worden, und dies in Heimen, die sich  mit Bestnoten vom MDK präsentieren.    Hoffentlich bleibt es nicht nur beim kurzen Erschrecken der Zuschauer dieser Sendungen.
Was hier  aufgedeckt wurde, sind Zustände die  entstehen, weil die Situation in der Pflege von den Hauptverantwortlichen schöngeredet wird.  Wie immer nach Negativschlagzeilen über die Pflege,  stellt sich die Politik hinter die Branche,  die sich dagegen wehrt schon wieder unter  Generalverdacht gestellt zu werden.

Außerdem deckt das „Team Wallraff“ auf, wie Millionen von Euro für ambulante Pflege auf den Konten einzelner betrügerischer Pflegedienste versickern, wobei Justiz und Sozialämter ohnmächtig zusehen (müssen ?).

Lies mehr über Pflegeheim-Reportage bei Team Wallraff: Die Reaktionen im Internet – RTL.de bei www.rtl.de

Als Gegengewicht und um zu zeigen, dass es auch anders geht, wenn die Haltung eine andere ist, wird das Leben und Arbeiten im Maria-Martha-Stift in Lindau gezeigt. Unbedingt sehenswert, auch dieser Beitrag, weil er deutlich macht – wo man ansetzen muss und kann um für das gleiche Geld die Qualität erzeugen zu können, die wir uns allen wünschen.   Das es auch gute Heime gibt, in denen die gezeigten Zustände nicht denkbar sind, kann ich als Gutachterin von Pflegeeinrichtungen  bezeugen.  Der Pflege-SHV hat ein Prüfverfahren entwickelt, mit dem man stärker hinter die Kulissen schauen kann.  Nur wenige Einrichtungen waren bereit sich derart in die Karten schauen zu lassen. Einige stellen wir auf der Seite www.heimauszeichnung.de vor.

Erste Pressemeldungen zu dieser Enthüllung im TV:
06.05.2014: Die  tz  berichtetauf  T-online steht, 
07.05.2014: Süddeutsche: Es braucht Ideen gegen die Pflegemafia
08.05.2014: HNA- Online: Es ist ein perverses System

___________________________________________________________________________________________

Januar 2016: Hinweis auf neue Enthüllungen des Team Wallraff, diesmal zu den Gefahren in deutschen Krankenhäusern

1 Kommentar zu Team Wallraff schreckt auf

  1. Claus Fussek trifft mit seinen Antworten in diesem Interview mal wieder den Kern, der hinlänglich bekannten Probleme: http://www.hna.de/nachrichten/politik/interview-situation-pflegeheimen-krankenhaeusern-3538715.html
    Das Einzige, was den politisch Verantwortlichen dazu einfällt, ist eine erneute Erhöhung der Pflegeversicherungsbeiträge, um zusätzliches Geld in die Pflegekassen zu füllen. Und gleichzeigig war heute in der Zeitung zu lesen, dass die Pflegekasse eine Rekordrücklage von 6,14 Milliarden Euro angehäuft hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*